Neueste Beiträge

Dienstplan

Die neuen Dienstpläne der Einsatzabteilung , Feuertiger und JF 2018

sind unter Dienstpläne eingestellt.


Feuertiger helfen Pauline

Bei der Einweihung der neuen Fahrzeughalle und Übergabe

des MTW am 4. November startete die Freiwillige Feuerwehr Falkenbach

die Aktion „Schutzengel für Pauline“. Pauline ist

einan Leukämieerkranktes Feuerwehrkind der Wehr aus Wolfenhausen.

Selbstgebastelte Engel aus Holz wurden von den„Feuertigern Falkenbach“

gegen eine Spende abgegeben. Auf der Nikolausfeuer der Feuertiger am 4. Dezember wurde die

Spendenaktion nun abgeschlossen.Es wurden 530,01€ in

dem 300-Seelen-Ort gesammelt. Der Betrag geht zu 100 Pro-

zent an Pauline.Die Bambinis danken allen Geldspendern

und Unterstützern der Aktion.Außerdem gilt ein besonderer

Dank an den Feuerwehrverein Falkenbach,der das Material

zur Verfügung gestellt hat, an die Aktiven sowie die Alters-

und Ehrenabteilung, dieauf ihrerWeihnachtsfeier nochmals

spontan gespendet haben.

Es wurde auch die Aktion des Kreisfeuerwehrverbandes

„Pauline will leben-wir können helfen-Kinderfeuerwehren

halten zusammen und helfen“in Weilmünster und der DKMS

unterstützt.

Die Feuertiger und alle Falkenbacher drücken Pauline fest die

Daumen, dass sie bald wieder gesund wird.

Mario Rudolf

(FFW  Falkenbach)


 

 

 

 

 


Einweihung der neuen Fahrzeughalle und Übergabe des MTW
Die Falkenbacher Feuerwehr hat in 1045 Stunden ehrenamtlichen Einsatz die neue Fahrzeughalle fertiggestellt. Die Fahrzeughalle war notwendig, weil das alte Gerätehaus nicht mehr den aktuellen Vorschriften und Standards entspricht. Der Einsatz der Helfer ist deshalb hoch anzurechnen, da die Einsatzgruppe der Wehr nur 13 Kameraden entspricht. Das kleine Dorf Falkenbach hat nur knapp über 300 Einwohner, wovon23 Kinder in der Bambinigruppe (6-10 Jahre, auch aus dem Ortsteil Seelbach) und 14 Jugendliche in der Jugendfeuerwehr sind. Jedoch ist ausruhen nach der vielen Arbeit nicht angesagt. Demnächst wird im alten Gerätehaus der Mannschafts- und Schulungsraum umgebaut, wo wieder alle Kräfte benötigt werden. Außerdem wurde ein Mannschaftstransportfahrzeug übergeben, welches der Feuerwehrverein für 8000,- € selbst angeschafft hat und von der Gemeinde Villmar fachgerecht für die Feuerwehr umgerüstet wurde. Dieser MTW wird vor allem für nachrückende Kräfte im Ernstfall benötigt und wird außerdem für die Kinder-/Jugendfeuerwehr benötigt. Die Villmarer Ortsteilwehr Falkenbach ist sehr wichtig für die Brandschutzarbeit, betont auch der GBI Lars Falkenbach, da die Stützpunktfeuerwehr aus Villmar Falkenbach nicht in 10 Minuten erreichen kann. Die Ortsfeuerwehr ist wichtig als erste Brandbekämpfung, wie man bei dem letzten Brand in Falkenbach feststellen konnte. Vor ca. einem Jahr brannte eine Scheune im Ortskern nieder und die Falkenbacher Wehr konnte durch ihren schnellen Einsatz nachts um 1 Uhr den Übergriff des Feuers auf das Wohnhaus verhindern. Er lobte außerdem die hervorragende Kinder- und Jugendarbeit und die vorbildliche Vereinsarbeit in Falkenbach. Das passende Einsatzfahrzeug mit Löschwasser wird Falkenbach in den nächsten zwei Jahren zugeteilt, damit ist auch der letzte Ortsteil auf dem neuesten Stand der Technik. Der evangelische Pfarrer Frölich und der katholische Pfarrer Vogt segneten die neue Halle und das Fahrzeug. Bürgermeister Lenz lobte ebenfalls die vorbildliche Vereins- und Jugendarbeit in Falkenbach und versprach weiterhin Unterstützung für den Verein.
Mario Rudolf(Schriftführer FFW Falkenbach)


 

Feuertiger Falkenbach helfen Pauline

indem selbst gebastelte Engel gegen eine Spende abgegeben werden.

Der Erlös geht zu 100% an die kranke Pauline